Wer bin ich?

 

Und wie bin ich zur Tierkommunikation gekommen?

 

Mein Name ist Diana Hassing, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Mein Leben lang begleiten mich Tiere. In meiner Kindheit hatte ich einen Colli, Wellensittiche und ein Pony.

Jetzt leben zwei Islandpferde und zwei Kaninchen bei uns. Ich hatte schon immer das Gefühl, das ich die Tiere verstehen kann.

 

Nach der Geburt meiner zweiten Tochter hatte ich öfter „heiße Hände“. Meine Hände waren so heiß, dass ich sie unter dem Wasserhahn kühlen musste. Die Handflächen fingen scheinbar grundlos an zu brennen. Keiner konnte mir dieses Phänomen erklären, bzw. helfen.

 

Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass die Tiere in meiner Umgebung nach mir riefen. Wenn ich die Tiere berührte, fühlte ich, dass Ihnen etwas fehlte. Die Wärme floss aus meinen Händen in die Tiere, was mich oft beunruhigte und verwirrte. Ich versuchte diese Situationen zu vermeiden.

 

Im Sommer 2016 kauften wir unseren Töchtern zwei Islandpferde aus Dänemark. Als ich Ulli Dammann, die Vermittlerin der Islandpferde zum ersten Mal sah, war da ein Gefühl der Vertrautheit. So, als würde man sich schon ewig kennen. Da sie auch Hufschmiedin ist, machte sie unseren Pferden die Hufe und brachte mir dieses wunderbare Handwerk bei. Während ich den Huf hielt und Ulli daran arbeitete, dachte ich: „Schneid mir bloß nicht in die Hand“ und Sie sagte: „Keine Sorge, mach ich schon nicht!“

 

Ich völlig geplättet – Woher wusste sie, was ich dachte?

 

Sie sagte: „Das kannst Du doch auch!“ – Natürlich – Nur ich habe das immer verdrängt und nicht wahr haben wollen.

Sie erklärte mir, dass man diese Energien kontrollieren und steuern kann.

Das war´s, genau das wollte ich auch.-

 

Ende Oktober 2016 begann ich einen Basiskurs in der Tierkommunikation bei Maren Lubrich in Rosengarten. Endlich konnte ich meine Energien einordnen und meine Fähigkeiten stärken und ausbauen.

Mein Entschluss stand fest, ich wollte diese Energien besser Kennenlernen und kontrollieren. Ich besuchte weitere Kurse und beendete im Dezember 2017 erfolgreich meine Jahresausbildung zur Tierheilerin.

 

Nicht nur die Kommunikation zu den Tieren ist mir wichtig, sondern auch die Begegnungen mit den Tierhaltern.

 


Ich bin Tierkommunikatorin geworden, weil ich die mir zur Verfügung stehenden Energien hier auf der Erde positiv einsetzen möchte.

Mein Ziel ist es, das Leben der Tiere und Menschen so zu verändern, das sie einander besser verstehen.

 

Folgende Kurse habe ich erfolgreich absolviert:

10/2016 - Basiskurs Tierkommunikation nach Penelope Smith bei

                  Maren Lubrich/Rosengarten

 

      2017 - Tierheiler-Jahresausbildung in Hamburg / Rosengarten

                     

11/2017 - Fernlehrg. Basiskurs Tierkommunikation in Österreich

 

01/2018 – Fernlehrg. Aufbaukurs Tierkommunikation n Österreich

 

04/2018 – Fernlehrg. Spezialkurs Tierkommunikation n Österreich

 

10/2018 - Fernlehrgang Lebensberatung bei Heilerin NRW, Marie Elisa Stahn

                  - Fernlehrgang Quantenheilung bei Heilerin NRW, Marie Elisa Stahn

2019        - Heilerausbildung in Handorf