Was ist eine systemische Tieraufstellung?

 

Die systemische Tieraufstellung kann Ihrem Tier und Ihnen helfen, das Verhalten Ihres Tieres zu

verstehen. Die Tieraufstellung gibt mir die Möglichkeit, die Lebensumstände des Tieres um sein familiäres Umfeld zu erkennen.

Haustiere stehen in einer besonders starken emotionalen Verbindung zu uns Menschen. Sie spiegeln unsere positiven und negativen Emotionen wieder.

Dies bedeutet, wenn es dem Tierhalter gut geht, geht es dem Tier auch gut.

 

Alle menschlichen Systeme, wie beispielsweise, die Familie, der Freundeskreis oder die Arbeitskollegen, mit denen wir in Kontakt sind, wirken von außen auf unser geschlossenes Mensch-Tier-System Zuhause ein. Auch Spiegelungen aus dem eigenen System spielen hier eine Rolle.

Hieraus können sich Missverständnisse und Probleme in unserem Zusammenleben mit dem

Haustier ergeben.

 

Die Methode der systemischen Tieraufstellung kann in meiner Arbeit als Tierkommunikatorin unterstützend eingesetzt werden. Aus der Tieraufstellung ergeben sich hilfreiche und ergänzende Erkenntnisse im Mensch-Tier-System.

 

Die systemische Tieraufstellung hilft das Umfeld der Tiere zu analysieren und die dabei erkannten Probleme mit Unterstützung des Tierhalters liebevoll aufzulösen.  

 

Wo kann die Tieraufstellung hilfreich sein?

  • bei Verhaltensauffälligkeiten
  • bei Eingewöhnungsschwierigkeiten
  • bei Eifersucht
  • bei Ängsten und Traumata
  • bei ungeklärten Krankheiten
  • bei ähnlichen Erkrankungen von Tier und Mensch
  • bei der Frage, passt das Tier in die Familie
  • und bei vielen anderen Themen

Wie läuft eine Tieraufstellung ab?

Diese Methode kann ich mit Ihnen zusammen vor Ort, oder aus der Ferne anwenden.

Ich arbeite mit Figuren, die ich als Stellvertreter für die Menschen und Tiere einsetze.

Nachdem ich das Problem oder die Situation benannt habe, werfe ich die Figuren auf den Tisch und fühle mich in die einzelnen Stellvertreter hinein. Nun bekomme ich Antworten, Gefühle und

Wünsche mitgeteilt und kann so zwischen den betroffenen vermitteln.

  

Ihnen sollte Bewusst sein, dass die Probleme der Tiere, auch oft ein Problem des Tierhalters widerspiegeln. Sie sollten dafür offen sein, das erkannte Problem an sich selbst zu lösen, damit das Problem des Tieres gelöst werden kann. So können Mensch und Tier wieder miteinander harmonieren.

 

Für weitere Erklärungen und Erläuterungen stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung und freue mich, wenn Sie mit mir in Kontakt treten würden.

 

Diese Heilmethode ist eine wunderbare Ergänzung und Hilfestellung zu einer tierärztlichen Behandlung, einem Tierheilpraktiker, Osteopathie oder Akupunktur.

Die systemische Tieraufstellung ersetzt keine medizinische Behandlung.

 

 

Unsere Tiere schenken uns ihre Liebe, Achtung

und ihren Respekt,

also sollten wir das auch tun.